Besuchszeiten: Tierheim Esslingen

Für einen Besuch in unserem Tierheim vereinbaren Sie bitte einen Termin unter:
0711 311733 oder
info@tierschutzverein-esslingen.de

 

Sie erreichen uns Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 15:00 bis 18:00 Uhr, Samstag von 11:00 bis 14:00 Uhr. 

Anschrift + Telefon

Nymphaeaweg 6

73730 Esslingen

Anfahrt

 

Tel. 07 11 / 31 17 33

Mailkontakt zum Tierheim

Tier des Monats: Online-Portal der Esslinger Zeitung

Detaillierte Tipps zur Haltung der schönen, ungiftigen Schlange geben die Tierpfleger im Tierheim.
Detaillierte Tipps zur Haltung der schönen, ungiftigen Schlange geben die Tierpfleger im Tierheim.

Gefundene Kornatter sucht neue Besitzer mit artgerechtem Terrarium

Seit einiger Zeit lebt die wunderschöne Kornatter bei uns im Tierheim. Sie wurde gefunden.

Wer interessiert sich für diese wunderschöne Schlange? Mehr Infos dazu gibt's unter 0711 311733, info@tierschutzverein-esslingen.de

 

Erfahrt mehr im spannenden Interview der EZ-Online mit unserem Tierheim-Leiter Horst Theilinger: Gleich reinklicken

Unterstütze uns durch deine Einkäufe. Ohne Mehrkosten.


Einfach anrufen und spenden

Mit einem Anruf bei unserer Spendenhotline

 

09001-555112*

 

spenden Sie 5 Euro für die Arbeit des Tierschutzverein Esslingen und Umgebung.

 

*nur aus dem deutschen Festnetz erreichbar.

Unser aktuelles Tierheim Blättle zum Downloaden

Tierheim Blättle
2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.5 MB
  • viel Spaß beim lesen

Entzückende Schreihälse suchen Nymphensittichfans

Reges Treiben findet momentan in der großen, neuen Raum-Voliere im Kleintierhaus des Tierheims Esslingen statt. Seit Juli fanden mehrere Nymphensittiche auf vielfältige Art und Weise den Weg ins Tierheim. Einige Vögel wurden abgegeben. Die Gründe sind unterschiedlich. Manche waren ihren Menschen zu laut. Bei zwei Vögeln fehlte den Besitzern offensichtlich die Motivation und Zeit für die Versorgung. Diese Tiere sehen mitgenommen aus. Auch Fundtiere leben in der Tierheim-Voliere.

Die einzelnen Vögel auseinanderzuhalten ist oft nicht einfach. Sogar eine Dreier-Gruppe lebt im Schwarm der großen Voliere: Pepe, Paul und Costa sind männliche Vögel und etwas lauter als andere Sittiche. Sie sind vermutlich schon ein bisschen älter. Sicher ist, das Trio möchte unbedingt zusammenbleiben. Sie verstehen sich sehr gut.

Eine adrette Vogeldame ist Curly, ein Vogelweibchen. Sie sucht auch dringend ein neues Zuhause mit Anschluss an Artgenossen. Das Alter und die Herkunft von Curly sind unbekannt. Sie wurde als Fundtier ins Heim gebracht.

Der kleine Berti hat die schöne Farbe grau-gelb. Auch er wurde glücklicherweise von netten Menschen gefunden. Diese gaben ihn in die Obhut der Tierpfleger. Jetzt sucht er Anschluss bei freundlichen Artgenossen. Natürlich braucht auch Berti viel Platz zum Fliegen.

Zwei bedauernswerte Nymphensittiche sind seit einigen Tagen im Tierheim. Ihr Zustand lässt zu Wünschen übrig. Beide Vögel wurden vernachlässigt. Sie benötigen besondere Pflege bei Sittichfans und müssen etwas aufgepäppelt werden. Ihre Zukunft soll auf jeden Fall viel besser werden. Die Tierheim-Mannschaft sucht für sie einen wunderschönen Platz in einer großen, hellen Voliere.


Was ist wichtig für das Vogelglück?

Vögel sind gesellige Tiere und sollten nicht alleine leben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Vögel unterzubringen: Eine große Voliere oder ein speziell eingerichtetes Vogelzimmer eignet sich sehr gut für ein artgerechtes Leben von Sittichen. Wichtig dabei sind ausreichend Bewegungsmöglichkeiten mit Freiflug und viele Klettermöglichkeiten in der Voliere oder im Zimmer.

Zur Ausstattung des zukünftigen Heims eignen sich Naturäste in verschiedenen Stärken. Zum Beispiel Äste von Buche, Birke, Obstbäumen oder Haselnuss mit mindestens 2cm Durchmesser. Selbstgebasteltes Spielzeug aus Naturmaterialien, Kork und verschiedene Sitzbrettchen machen die Einrichtung zur Wohlfühloase der Vögel. Plastikmaterialien in der Voliere sind völlig ungeeignet und oft gefährlich.

Sittiche nagen sehr gerne, deshalb sollte ausreichend Nagematerial aus Zweigen oder Kork vorhanden sein. Als Bodenbelag eignet sich Buchenholzgranulat, Hanfstreu oder Sand. In manchen Tierabteilungen gibt es spezielle Vogelerde, die unbehandelt und keimarm ist.

Welche Nymphensittichfans möchten den liebenswerten Vögeln noch einige schöne und artgerechte Lebensjahre ermöglichen? Vögel werden oft schnell vermittelt. Interessenten melden sich gleich unter Tel. 0711 311733, info@tierheim-esslingen.de.

 


Impressum | Datenschutz
© Tierschutzverein Esslingen und Umgebung e.V.
Nymphaeaweg 6, 73730 Esslingen
Öffnungszeiten nach Vereinbarung
siehe Kontakt & Erreichbarkeit