Unser Tier des Monats:

Notfall im Tierheim: Temperamentsbolzen Bandit sucht dringend einen neuen Platz!
Notfall im Tierheim: Temperamentsbolzen Bandit sucht dringend einen neuen Platz!

Unterstütze uns durch deine Einkäufe. Ohne Mehrkosten.

Öffnungszeiten des Tierheims Esslingen

Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonn- und
Feiertag:

15 - 18 Uhr
15 - 18 Uhr
geschlossen
15 - 18 Uhr
15 - 18 Uhr
11 - 14 Uhr

geschlossen

Anschrift + Telefon

Nymphaeaweg 6

73730 Esslingen

Anfahrt

 

Tel. 07 11 / 31 17 33

Mailkontakt zum Tierheim


Einfach anrufen und spenden

Mit einem Anruf bei unserer Spendenhotline

 

09001-555112*

 

spenden Sie 5 Euro für die Arbeit des Tierschutzverein Esslingen und Umgebung.

 

*nur aus dem deutschen Festnetz erreichbar.

Unser aktuelles Tierheim Blättle zum Downloaden

Pechvogel Luna sucht dringend ihre Menschen

Luna, eine zierliche und betagte Mischlingshündin musste nach mehreren Jahren in ihrer Familie ins Tierheim umziehen. Luna lebt nicht das erste Mail im Tierheim. Vor einigen Jahren wurde sie bereits vom Tierschutz vermittelt. Ursprünglich kommt die aparte Hundedame aus einem polnischen Tierheim. Nach einem Umzug von Polen in ein Zuhause in Deutschland währte das Glück nicht lange. Sie landete damals nach kurzer Zeit im Tierheim Esslingen und fand von dort aus erneut ein schönes Zuhause.  

Jetzt hat das Schicksal erneut zugeschlagen. Nach über 5 Jahren sitzt Luna leider wieder traurig und einsam im kargen Tierheimzwinger. Sie hofft sehnsüchtig erneut auf eine ehrliche Chance, ihre Menschen, ihre Familie zu finden. Dieses Mal soll es für immer sein. Deshalb sollten Interessenten sich und Luna beim Kennenlernen ein bisschen Zeit lassen. Der Anfang einer Beziehung mit der Hundeseniorin ist ein bisschen schwierig. Denn die schüchterne Hündin ist zuerst einmal sehr unsicher und zurückhaltend. Mit etwas Geduld und Beharrlichkeit fasst Luna allmählich Vertrauen und ist ihren Bezugspersonen gegenüber sehr freundlich und gutmütig.

Laute Geräusche und Stimmen verängstigen die sanfte Hündin. Der Umgang mit der Schnüffelnase sollte ruhig, geduldig und einfühlsam sein. Sehr wichtig dabei sind jedoch auch klare Regeln und Konsequenz, die solch unsicheren Hunden Sicherheit und Rückhalt geben. Nach anfänglicher Eingewöhnungszeit im neuen Zuhause, neigt Luna nämlich sehr stark dazu, wachsam zu werden und ihr Revier mitsamt ihrer Familie zu verteidigen. Unsichere und ängstliche Hunde benötigen generell klare Strukturen und souveräne Menschen an ihrer Seite, an denen sie sich orientieren können.

Mit anderen Hunden verträgt sich Luna hervorragend. Deshalb ist sie als Zweithund zu einem selbstbewussten Artgenossen gut vermittelbar. Es ist durchaus vorstellbar, dass ein vierbeiniger Hundekumpel Luna sehr viel Sicherheit vermitteln kann. Aufgrund ihres starken Jagdtriebs kann die zierliche Hündin nicht bei Katzen oder Kleintieren leben. Auch beim Spaziergang im Wald und Wildgebiet sowie in Wohngegenden mit Katzen sollte Luna an der Leine bleiben.

Luna ist im Jahr 2007 geboren. Sie ist kastriert, geimpft, körperlich fit und kann noch viele ausgedehnte Spaziergänge mit ihren Menschen unternehmen. Welcher verständnisvolle Hundeliebhaber gibt Luna eine neue und endlich ehrliche Chance auf ein Zuhause für immer?

Interessenten melden sich im Tierheim Esslingen unter 0711 311733,

 

info@tierheim-esslingen.de

 


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie
© Tierschutzverein Esslingen und Umgebung e.V. Öffnungszeiten des Tierheims Esslingen: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 15-18 Uhr / Samstag: 11-14 Uhr Anschrift: Nymphaeaweg 6, 73730 Esslingen