Unser Tier des Monats:

Liebevolle Nagerfreunde für Tom und Jerry gesucht
Liebevolle Nagerfreunde für Tom und Jerry gesucht

Unterstütze uns durch deine Einkäufe. Ohne Mehrkosten.

Spenden via betterplace.org

Öffnungszeiten des Tierheims Esslingen

Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonn- und
Feiertag:

15 - 18 Uhr
15 - 18 Uhr
geschlossen
15 - 18 Uhr
15 - 18 Uhr
11 - 14 Uhr

geschlossen

 

Anschrift + Telefon

Nymphaeaweg 6

73730 Esslingen

Anfahrt

 

Tel. 07 11 / 31 17 33

Mailkontakt zum Tierheim


Einfach anrufen und spenden

Mit einem Anruf bei unserer Spendenhotline

 

09001-555112*

 

spenden Sie 5 Euro für die Arbeit des Tierschutzverein Esslingen und Umgebung.

 

*nur aus dem deutschen Festnetz erreichbar.

Unser Tierheim Blättle 2016 zum Downloaden

Download Tierheim Blättle 2016
Adobe Acrobat Dokument [14 MB]

Neuigkeiten Archiv

Mi

17

Aug

2016

Tag der Begegnung

Liebe Tierfreunde,

 

der Tierschutzverein Esslingen und Umgebung e.V. lädt Sie am ersten Wochenende im September wieder herzlich zum Tag der Begegnung in sein Tierheim auf der Neckarinsel ein.

 

Am Samstag freuen wir uns ganz besonders auf den Besuch von Zwei Spielern der Stuttgarter Kickers mit Ihrem Maskottchen Waldi. Sie werden um 13:00 Uhr Autogramme geben.

 

Des Weiteren wartet an beiden Festtagen ein buntes Programm auf Sie.
Wir informieren Sie über unsere Arbeit im Tierheim, über Patenschaften und beantworten gerne Ihre Fragen rund um den Tierschutz. 
Eine besondere Aktion ist dieses Mal ein Infostand rund um die Igel. Auf unserem Flohmarkt wartet Nützliches und Skurriles auf Sie. An verschiedenen Informationsständen erfahren Sie alles Wissenswerte über Meerschweinchen, über die Arbeit der Tierrettung Mittlerer Neckar und Bürger für Berber. Erstmals kann man mit Vertretern der Tierschutzpartei diskutieren.

Für Groß und Klein gibt es viel zu erleben, z.B. lockt die Tombola mit attraktiven Preisen.

 

Genießen Sie unsere Speisen vom Grill, Vegetarisches und Veganes, unsere köstlichen Salate und führen Sie nette Gespräche bei Kaffee und Kuchen.

0 Kommentare

Fr

05

Aug

2016

Nala braucht Ihre Unterstützung! - Vielen Dank an alle Spender!

Update: Vielen Dank an alle, die für Nala's Operation gespendet haben. Dank Ihrer Hilfe kann nun die 1. Operation stattfinden, bei der Nala am Ellenbogen und am Kniegelenk operiert wird.
Und noch eine gute Nachricht gibt es: Nala hat ihr Zuhause gefunden! Ihre Pflegeeltern wollen Nala nie wieder hergeben, sie darf bei ihnen bleiben. Die letzten Wochen hat Nala sich dort gut eingelebt, Vertrauen zu ihrer neuen Familie aufgebaut, sich an die neue Umgebung gewöhnt. Wir wünschen Nala für die Operation alles Gute!

 

____________________________________________________________________

Unser hübsches Bulldoggenmädchen Nala muss dringend operiert werden. 

Die Operationen sind sehr teuer. Allein die erste Operation kostet ca. 3000,00 €.

Da Nala in der Zeit nach der Operation viel Ruhe und Pflege braucht, suchen wir schnellstmöglichst einen Pflegeplatz bei hundeerfahrenen Menschen.

 

In dem kurzen Film sieht man, wie schlimm Nala humpelt. Ein CT-Termin bei einem Facharzt brachte die ganze Tragik ans Licht. Diagnose: Hüftdisplasie, beidseitiger vorderer Kreuzbandriss, Ellenbogen rechts Fragmentierung des Processus coronoideus medialis, das bedeutet: Ablösung des innen liegenden Kronfortsatzes der Elle.

 

Spenden:

Die Behandlung muss in zwei Schritten erfolgen. Bei der ersten Operation muss der Ellenbogen rechts und das Kniegelenk rechts operiert werden. Allein diese Operation kostet 3.000,00 €. Wie teuer die zweite Operation ist, wissen wir noch nicht. Für jede noch so kleine Unterstützung damit wir die Operationen von Nala finanziell stemmen können, sind wir deshalb dankbar*. Spenden können auf unser Konto bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen unter Angabe des Verwendungszwecks „Operation Nala“ überwiesen werden: IBAN DE14 6115 0020 0000 1079 41, ESSLDE66XX

 

 

Pflegeplatz:

Nala muss nach der Operation 6 Wochen relativ ruhig gehalten werden. Sie darf nicht herumspringen oder herumtollen, auch nicht irgendwo hoch- bzw. herunterspringen. Da Nala im Tierheim durch den Stress sehr unruhig ist, muss sie wenigstens für die Zeit nach der OP auf einen Pflegeplatz.

Ein Pflegeplatz bei dem Nala evtl. auch länger bis zu ihrer endgültigen Vermittlung bleiben könnte, ist unser großer Wunsch.

 

Nala ist Fremden gegenüber anfangs unsicher und misstrauisch. Hat sie Vertrauen zu ihren Menschen gefasst, ist sie sehr lieb und verschmust. Da sie mit Kindern, Kinderwägen, kleinen Hunden und Joggern ein großes Problem hat, suchen wir für sie hundeerfahrene Halter, die mit den Eigenheiten von Nala gut zurechtkommen. Sie sollten allerdings schon vor der Operation Nala zu sich nehmen, damit sie Vertrauen zu den „neuen“ Menschen aufbauen und sich an die neue Umgebung gewöhnen kann.

 

Nala benötigt spezielles Futter, da sie eine Futtermittelunverträglichkeit hat. Sämtliche Kosten für Futter und Tierarztbehandlung werden selbstverständlich vom Tierschutzverein Esslingen übernommen.

 

Wenn Sie sich vorstellen können Nala zur Pflege bei sich aufzunehmen und sich sicher sind, dass Sie auch mit den Eigenheiten von Nala gut zurechtkommen, melden Sie sich bitte hier per PN oder direkt im Tierheim Esslingen: Tel. 0711 / 311733 oder per Mail: info@tierschutzverein-esslingen.de.

 

 

*Sollten mehr Spenden eingehen als wir für die Operation von Nala benötigen, würden wir die Spenden für weitere tierärztliche Behandlungen verwenden.

Fr

03

Jun

2016

Esslinger Inselfest am 12.06. / 10 - 18 Uhr

Liebe Mitglieder, Tierfreunde und Leser unserer Homepage,

wir möchten Sie recht herzlich zu unserem Inselfest am Sonntag, 12.06.2016, von 10.00 bis 18.00 Uhr, auf der Neckarinsel in Esslingen einladen.

Dieses Fest feiern wir zusammen mit unseren Nachbarvereinen, welches in dieser Form zum allerersten Mal auf der Neckarinsel statt findet.


Jeder Verein wird sich und seine Arbeit präsentieren und Sie können sich vor Ort über die einzelnen Aktivitäten genaustens informieren. Es werden verschiedene Aktionen für Groß und Klein angeboten und auch für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt. Das Tierheim wird an diesem Tag seine Gäste mit Kaffee, leckeren Kuchen, Waffeln am Spieß und mit Getränken verwöhnen. Um 14:00 Uhr und 16:00 Uhr werden wir Ihnen unsere Tierheimhunde vorstellen. Außerdem haben wir uns für unsere Gäste ein besonderes Schmankerl einfallen lassen. Sie erhalten von einem unserer Helfer des Shuttle-Services bei den Haltestellen der Vereine eine Stempelkarte. Diese können Sie bei Ihren Besuchen bei den teilnehmenden Vereinen abstempeln lassen. Sobald Sie alle Stempel (4 an der Zahl) auf Ihrer Stempelkarte haben, können Sie diese bei einem der Vereine abgeben und nehmen damit an der großen Tombola teil. Zu gewinnen gibt es fünf tolle Preise, die wir den Gewinnern per Post zukommen lassen werden. Der erste Preis ist ein Rundflug!

Um unseren Gästen die Möglichkeit zu geben in aller Ruhe von Verein zu Verein zu gehen, wird an diesem Tag die Neckarinsel für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Ein Verkehrsdienst wird darauf achten, dass nur Gäste mit einem Behindertenausweis auf die Neckarinsel fahren dürfen. Damit die Besucher unseres Inselfestes nicht all zu weit laufen müssen, haben wir für Sie einen Transportdienst organisiert. Sie haben die Möglichkeit auf dem öffentlichen Parkplatz bei Möbel Rieger zu parken und mit einem Shuttle-Service-Zügle bringen wir Sie direkt zu den teilnehmenden Vereinen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie als unsere Gäste begrüßen dürften und Sie mit uns und unseren Nachbarvereinen einen schönen Tag, bei hoffentlich schönem Wetter, verbringen würden.

Das Tierheim-Team & der Vorstand

Inselfest-Flyer zum Download
InselfestFlyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 327.7 KB

Sa

19

Dez

2015

Bilder vom Weihnachtsstand Karstadt am 19.12.2015

Am 19.12.2015 hatten wir Dank des Karstadt-Management noch einmal die Möglichkeit mit unserem Infostand vertreten zu sein.
Das Wetter war prima und viele Besucher schauten bei uns vorbei.
Danke an alle, die uns besucht und durch Ihren Kauf oder durch eine Spende tatkräftig unterstütz haben.

 

Do

17

Dez

2015

Scheckübergabe BBBank am 17.12.2015 im Tierheim

Wir bedanken uns recht herzlich bei der BBBank e.G. in Esslingen für die großzügige Spende von 2.300 €.
Diese zweckgebundene Spende werden wir zum Bau einer großen Vogelvoliere mit Innen und Außenbereich in unserem Kleintierhaus im Tierheim auf der Neckarinsel verwenden und stammt aus Gewinnsparmittel der BBBank.

Scheckübergabe
Horst Theilinger – Tierheimleiter (links) nimmt von Jessica Zinner (BBBank Esslingen) den Scheck im Tierheim entgegen. Foto David Koch

Mo

14

Dez

2015

Spende Deie Backhaus

Der Tierschutzverein Esslingen u.U. e.V. bedankt sich recht herzlich beim gesamten Deie- Backhausteam für die großzügige Spende von sagenhaften 500 €.
Sie hatten an ihrem Weihnachtsstand im Dez. 2014 auf dem Marktplatz in Esslingen Ihr gesamtes Trinkgeld gesammelt um es 2 gemeinnützigen Vereinen zu spenden.
Wir freuen uns sehr, dass bei dieser Spendenaktion an uns und unsere Tiere gedacht wurde.

So

13

Dez

2015

Weihnachtsbaumaktion der Firma Hornbach in Esslingen zugunsten unserer Tiere

Auch in diesem Jahr können wieder Tierfreunde, bei dieser tollen Aktion, unseren Schützlingen Geschenke zu Weihnachten spenden. Ein herzliches Dankeschön an die Firma Hornbach und an die Mitarbeiter der Abteilung Tierbedarf. 

So

06

Dez

2015

Bilder vom Weihnachtsstand in Deizisau am 06.12.2015

Zum ersten Mal präsentierte sich das Tierheim Esslingen am Nikolaustag mit seinem Infostand auf dem Weihnachtsmarkt in Deizisau. Bei strahlendem Wetter, wunderschöner Atmosphäre und vielen Besuchern war es ein sehr erfolgreicher Tag für unsere Tiere.

 

Sa

05

Dez

2015

Bilder vom Weihnachtsstand Karstadt am 05.12.2015

Ein wunderschöner und erlebnisreicher Tag für unsere Stand-Besucher, wie auch für uns.
Unser Infostand am 05.12.2015 vor dem Karstadt in der Bahnhofstraße in Esslingen.
Wir danken dem Karstadt-Management, dass sie uns diesen schönen Platz zur Verfügung gestellt haben.

 

So

15

Nov

2015

Dringend Lösung für Malinoisrüde Buddy gesucht

Ausser Kontrolle ist der 5jährige Belgische Schäferhund Buddy. Seine Menschen haben ihn aus Zeitgründen ins Tierheim abgeschoben.

 

Der überaus sensible Buddy hat den Boden unter den Füßen verloren:
Er zeigt sehr schlimme Stresssymptome: Starkes Hecheln, Stereotypes Auf- und Ablaufen in sämtlichen Situationen. Mittlerweile ist er trotz vermehrter und guter Fütterung nur noch Haut und Knochen. Buddy wird so nicht mehr lange überleben.

 

Wir suchen dringend Hundekenner und eine passende Lösung für Buddy. Buddy versteht sich mit verträglichen Hunden. Der schöne Rüde ist kastriert und geimpft. Zwang duldet Buddy nicht. Er wehrt sich dagegen. Auch neigt er ab und an dazu Ressourcen zu verteidigen.

 

Wer kann Buddy retten? Bitte dringend im Tierheim unter 0711 311733 anrufen (Wir sind wieder erreichbar)

 

http://www.tierschutzverein-esslingen.de/das-tierh…/…/buddy/

So

13

Sep

2015

Ein Blogeintrag von Max Seitner, einem Gast am Tag der Begegnung

Eigentlich bin ich kein Freund von Tierheimbesuchen. Ein Gefängnis für Tiere, die noch nicht einmal etwas verbrochen haben. Sie hatten einfach nur Pech. Der Blick in ihre Augen lässt erahnen, was diese Geschöpfe gerade fühlen. Irgendwie bin ich froh, dass sie nicht sprechen können. Mein Besuch im Esslinger Tierheim hat mich jedoch auf eine besondere Art beeindruckt.
Gleich vorweg, es waren meine ersten Besuche dieser Einrichtung. Unsere beiden Kanninchen haben wir bereits vor drei Jahren dort geholt, allerdings war ich nicht persönlich vor Ort. Meine Verlobte nahm mir dieses Unterfangen damals ab. Es war das erste Mal, dass ich für dieses Thema sensibilisiert wurde. Den beiden Rackern geht es blendend, haben sie doch unsere 80m² Wohnung zur freien Verfügung. Auslauf pur, frisches Futter, Versteck- und Buddelmöglichkeiten inklusive. Aber was ist mit all denen, die noch immer kein Zuhause gefunden haben? Alle können wir nicht nehmen, viel spenden können wir auch nicht. Wie viele dieser Einrichtungen leidet auch das Tierheim Esslingen unter akutem Geldmangel. Nicht nur einmal stand es vor der Schliessung, aller Spendenaufrufe zum Trotz.
 
Bei einer nächtlichen Angeltour kam mir dann die Idee. Warum keinen Film darüber machen? Öffentlichkeitsarbeit ist gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Jedoch fehlen vielerorts die Mittel, um ein Projekt dieser Art zu realisieren. Mir schadet die eine oder andere Überstunde nicht und ich kann mir sicher sein, dass alle daraus generierten Geldzuwendungen direkt zum Wohle der Tiere eingesetzt werden. Erst recht, nachdem ich mit den Ehrenamtlichen der Tierschutzvereinigung Esslingen u.U.e.V. und den Mitarbeitern des Tierheims gesprochen hatte. Ich war beeindruckt von ihrer Hingabe, dem absoluten Willen zu helfen, wo immer es geht.
In den letzten Wochen stand ich im engen Kontakt mit den Verantwortlichen. Das gemeinsame Projekt nahm Form an und letztes Wochenende haben wir den ersten Schritt gemacht. Der „Tag der Begegnung“ war ein gelungener Auftakt. Das Wetter spielte an beiden Tagen mit, die Besucher kamen in Scharen und die leeren Kassen konnten wieder ein wenig gefüllt werden. Eines stach dem Betrachter sofort ins Auge – die vielen freiwilligen Helfer und Helferinnen. Insgesamt beteiligten sich über 130 Freiwillige an diesem Event. Eine wahnsinnige Zahl, die aber in Anbetracht des Organisationsaufwandes relativ erscheint. Sofort habe ich gemerkt, dass es die richtige Entscheidung war, mich für dieses Projekt zu engagieren. Eine wundervolle Sache!
 
Die Verpflegung der Besucher überzeugte mit Klassikern vom Grill und Selbstgemachtem gleichermaßen. Viele Aussteller, Tombola und ein eigener Stand für die jüngeren Besucher sorgten für Abwechslung. Die Highlights der Veranstaltung waren zweifelsohne die Hundeschauen. In Massen drängten sich die Besucher im hinteren Teil des Geländes. Mit Erfolg! Am ersten Tag wurden sogar so viele Vierbeiner vermittelt, dass die dritte Show am Sonntag aufgrund mangelnder Kandidaten abgesagt werden musste. Daneben wurde auch der neue fahrbare Untersatz feierlich von Sponsoren und Mitarbeitern eingeweiht. Begleitet wurde der erste Tag von der SWR-Moderatorin Tatjana Geßler. Mit vollster Hingabe, spürbarer Leidenschaft für den guten Zweck und ihrer positiven Ausstrahlung unterhielt sie gekonnt Groß und Klein. Ein echter Gewinn für den Tierschutzverein Esslingen u.U.e.V..
 
Obwohl ich eigentlich nur ein paar Schnittbilder und O-Töne für das Projekt einfangen wollte, sitze ich nun vor einem Berg an Rohmaterial. Die Überlegung liegt nahe, einen extra Videoclip über das Event zu erstellen. Noch habe ich nicht die Zeit gehabt, alles in Ruhe zu sichten. Zumal ich auch ein paar hundert Fotos geschossen habe. Es gab einfach viel zu sehen und zu erleben. Ich freue mich aber bereits jetzt auf den weiteren Verlauf dieses Projektes. Der Einsatz der Helfer und Helfers Helfer war unglaublich und ich bin stolz, meinen kleinen Teil dazu beitragen zu können.
Dieses Wochenende hat auch meine Einstellung grundlegend geändert. Ein Tierheim ist kein Gefängnis, sondern eine neue Chance! Dahinter stecken wundervolle Menschen mit einer besonderen Leidenschaft, ja sogar Liebe für Tiere und deren Wohlergehen. Ihnen gebührt der größte Respekt!

Text von Max Seitner, einem Gast am Tag der Begegnung

 

Do

03

Sep

2015

Deutschland Trikot WM 2014 mit Originalunterschrift des Bundestrainers Jogi Löw zu ersteigern!

Liebe Tierfreunde, liebe Fußballfreunde,
 
für unseren Tag der Begegnung am kommenden Wochenende 05. und 06.09.15 haben wir noch ein ganz besonderes Highlight für euch.Wir versteigern ein 4-Sterne Trikot unserer Nationalmannschaft mit der Originalunterschrift unseres Bundestrainers Jogi Löw!
 
Hitradio Antenne 1 wird uns bei der Versteigerung unterstützen. Ab Freitagmittag, 05.09.15 können Sie das Trikot auf der Facebook-Seite von Antenne 1 ersteigern.
Nähere Informationen hierzu erhalten Sie am Freitag zwischen 14 und 19 Uhr in der Ostermann-Show auf Antenne 1.
 
Wir freuen uns darauf, das 4-Sterne Trikot am Sonntag persönlich dem Gewinner der Versteigerung überreichen zu dürfen.
 
Selbstverständlich kommt der gesamte Erlös unseren Tieren zugute.
Vielen Dank hierfür an Jogi Löw und an Antenne 1!

So

23

Aug

2015

Einladung zum Tag der Begegnung im Tierheim Esslingen am Samstag 5.9. von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag 6.9. von 11 bis 18 Uhr

Liebe Tierfreunde,


der Tierschutzverein Esslingen und Umgebung e. V. lädt Sie am ersten Wochenende im September wieder herzlich zum Tag der Begegnung in sein Tierheim auf der Neckarinsel ein.



Am Samstag freuen wir uns ganz besonders auf den Besuch der Fernsehmoderatorin Tatjana Geßler. Sie wird um 14:00 Uhr die Moderation zur Einweihung unseres neuen Tierheimautos und um 15:00 Uhr die Vorstellung unserer Tierheimhunde übernehmen.


Des Weiteren wartet an beiden Festtagen ein buntes Programm auf Sie. Wir informieren Sie über unsere Arbeit im Tierheim, über Patenschaften und beantworten gerne Ihre Fragen rund um den Tierschutz.


Eine besondere Aktion ist der "Herzchenstand“, an dem Sie, liebe Tierfreunde, unseren Schützlingen kleine und große Wünsche erfüllen können.
Auf unserem Flohmarkt wartet Nützliches und Skurriles auf Sie.
An verschiedenen Informationsständen erfahren Sie alles Wissenswerte über Meerschweinchen und Kaninchen, ebenso stellen sich die Tierrettung Mittlerer Neckar und Bürger für Berber vor.
Für Groß und Klein gibt es viel zu erleben, z.B. lockt die Tombola mit attraktiven Preisen.


Genießen Sie unsere Speisen vom Grill, unsere köstlichen Salate und führen Sie nette Gespräche bei Kaffee und Kuchen.


Aufgrund der Teilsperrung der Dieter-Roser-Brücke sind die Anfahrt und das Parken nur über das Industriegebiet Neckarwiesen möglich. Nutzen Sie deshalb die öffentlichen Verkehrsmittel oder die Gelegenheit für einen Spaziergang.


Der Vorstand, das Tierheimteam und unsere Tiere freuen sich auf Ihren Besuch. Schauen Sie vorbei – es lohnt sich.

Mi

05

Aug

2015

Herzlichen Dank an Schüler und Lehrer der Johannes-Landenberger-Schule in Esslingen!

Eine nützliche und clevere Idee hatten Schüler und Lehrer dieser Schule:
 

Diese tollen Kratzbäume und Hängebrücken stellten die fleißigen und engagierten Jungs innerhalb einer Projektarbeit her. Wie man sieht, haben unsere Katzen super viel Spaß damit. Ein toller Beitrag, das Leben unserer Samtpfoten im Katzenhaus artgerecht zu gestalten. Wir freuen uns riesig darüber!
Ein riesiges Dankeschön an die Schüler: Joannis Faniadis, Julian Grau, Egzon Zidi und Igor Jan sowie an die Lehrer Benjamin Rupp und Thomas Büchele.
 
Hier noch einige Infos zu den Bildern:
Julian Grau und Igor Jan montierten die Katzenmöbel im Katzenhaus. Herr Benjamin Rupp, Lehrer in der Klasse VAB2 der Johannes-Landenberger-Schule im BAZ Esslingen und Thomas Büchele unterstützten tatkräftig die Montage.

So

14

Jun

2015

Frühlingsfest 2015

Am 9. Mai hatten wir wieder unsere Türen für das Frühlingsfest geöffnet.
Viele interessierte Besucher und Ehrengäste, u.a. Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger, und als Vertreter der Margarethe Müller-Bull Stiftung Herr Christoph Zalder, haben den Weg zu uns gefunden.
Es gab zahlreiche Infostände, unseren Herzchenstand, eine große Tombola, den liebevoll arrangierten Flohmarkt, und als Highlights die Vorführung unserer Tierheimhunde und der Rettungshundestaffel Mittlerer Neckar.
 
Ein herzliches Dankeschön an alle, die an diesem Tag den Tierschutzverein, das Tierheim und unsere Tiere unterstützt haben.

So

14

Jun

2015

Neckarwiesenfest 2015

Im April haben wir uns wieder vor der Tierklinik Neckarwiesen mit unserem Infostand präsentieren dürfen. Getreu unserem Motto, Reicht unseren Tieren die Hand, gab es wieder allerlei Aktionen die unseren Tieren zugute kamen. Bei strahlendem Wetter durften wir viele interessierte Besucher an unserem Stand begrüßen.


Wir bedanken uns bei der Tierklinik Neckarwiesen, allen Helfern, den Besuchern und Spendern, im Namen unserer Tiere

Mo

01

Jun

2015

Dringender Notfall: Hündin Mali sucht treues Zuhause

Alarmstufe Rot für Mali:

Die fünfjährige Dobermannmischlingshündin braucht extrem dringend ein Zuhause. Für Mali ist das Tierheim eine einzige Qual. Das Leben hinter Gitter führte nun bei Mali zu einem extremen Zwingerkoller. Mali kann nicht mehr. Sie will nicht mehr laufen. Im Zwinger zeigt sich die Hündin nur noch gestresst. Das Risiko, dass Mali eine schlimme Magendrehung bekommt, steigt rasant.


Malis Pechsträhne zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Leben. Den Zwinger ohne Auslauf auf einem Hof musste Mali mit dem Tierheimzwinger tauschen. Nach einer Vermittlung trennten sich Malis neue Menschen. Aufgrund Zeitmangel und fehlender Bindung des Herrchens musste die schöne Hündin wieder in den Tierheimzwinger zurück. Immer wieder wird die schöne Hündin von Menschen verlassen.


Unverständlich, denn Mali ist eine tolle Hündin. Grundgehorsam, Alleinebleiben, Hundeverträglichkeit: Vieles bringt Mali mit im Repertoire für ein gemeinsames Leben von Vier- und Zweibeiner.


Der Dobermann in ihr prägt stark die sensible Schnüffelnase. Starker Jagdtrieb, Leistungsvermögen und Sensibilität, das macht die hübsche Hündin aus. Manch einer kann Malis sensibles Verhalten bei Unwohlsein und Unsicherheit schnell mit Desinteresse und mangelnde Bindung zum Mensch verwechseln. Es gibt manche Situationen, da schaltet Mali auf Durchzug. Dobermannkenner wissen dies richtig zu deuten. Deshalb sucht die Tierheimmannschaft um Horst Theilinger echte Hundefans mit guter Erfahrung der Rasse Dobermann oder ähnlichen Charakteren.


Zu Menschen ist Mali superlieb. Kleine Kinder sollten aufgrund ihres sensiblen Wesens nicht im Haus sein. Mit Katzen und Kleintieren scheitert ein Zusammenleben ebenfalls.


Hilfe für Mali:

Wer rettet die Dobermannmixhündin aus ihrer schlimmen Situation? Welcher  Hundeliebhaber bleibt Mali endlich treu? Wer unterbricht ihre lange Pechsträhne für immer?


Telefon 0711 311733, info@tierheim-esslingen.de













Mo

25

Mai

2015

Tipps: Artgerechte Hilfe für verwaiste Piepmätze

Das Frühjahr bringt es mit sich:

Fröhliches Zwitschern im Freien erwacht und erfreut die Menschen. Die Brutzeit hat begonnen. Schon kurz nach einigen Wochen starten die jungen Wildvögel ihre gefährlichen Flugversuche ins neue Leben. Sie werden flügge. Viele dieser Vögel sitzen plötzlich auf dem Boden im Wald, im Garten oder auf der Wiese. Das Herz der Vogelfreunde wird schnell schwach. Macht der kleine Piepmatz doch aufs erste einen recht hilflosen Eindruck.

 

Vorsicht ist geboten: Oftmals sind diese kleinen Vögel Ästlinge. Sie starten ihre ersten Flugversuche und werden anschließend von den Elterntieren mit Futter dort versorgt. Meistens fliegen sie von Ast zu Ast und fliegen auch vom Boden wieder auf. Allzu leichtfertig nehmen manche Tierfreunde diese Vögel mit. Der Versuch, kleinen Vögeln eine reelle Lebenschance zu ermöglichen, endet oft tödlich. Nicht sachgerechte, menschliche Hilfe sowie falsche Fütterung der Jungtiere haben ein fatales Ende. Die Vögel fressen nicht, sind zu schwach, kräftelos und überleben den Stress nicht. Im besten Fall landen die Jungtiere bei Vogelexperten in Aufzuchtstationen oder Tierheimen. Doch auch dort sind die Überlebenschancen eher gering. Vogelexperten wie zum Beispiel vom NABU empfehlen dringend solche Ästlinge nicht sofort aufzugreifen.

 

Ausnahmen, die Hilfe bedürfen, sind verletzte Jung- und Altvögel, flugunfähige Nestlinge und auch Ästlinge, die außerhalb vom Nest nicht gefüttert werden. Diese Tiere bedürfen menschlicher Hilfe, die anspruchsvoll und zeitaufwändig ist. Kann der kleine Vogel nach wenigen Stunden nicht mehr an seinen Platz oder sein Nest zurück, ist Eile geboten. Der Kleine benötigt dringend das richtige Futter. Je jünger das Vogelkind ist, umso häufiger ist es erforderlich das Tier richtig zu füttern. Nützliche Fütterungstipps sowie Ratschläge zur Aufzucht und Haltung von Wildvögeln gibt es zum Beispiel bei verschiedenen Wildtier-Organisationen. Beispiele dazu sind der NABU, Wildvogelhilfe, verschiedene Vogelaufzuchtstationen und Tierheime.

 

Wie erkennt man den Unterschied zu flügge gewordenen Ästlingen? Um sicher zu sein, dass es sich um ein verwaistes und hilfsbedürftiges Vogelkind handelt ist es wichtig, den Vogel längere Zeit aus großer Entfernung zu beobachten. Ist der Vogel tatsächlich hilflos, ist es ratsam den gefiederten Freund Experten zu überlassen. Eine große Ausnahme stellt der Mauersegler dar. Liegt sowohl ein Altsegler als auch ein Mauerseglernestling auf dem Boden ist er definitiv chancenlos. Mauersegler füttern niemals außerhalb des Nestes ihre Jungvögel. Solche Vögel benötigen dringend menschliche Hilfe von Experten.


Hilfe für Aufzucht der Tierheimpiepmätze gesucht:

Das Tierheim Esslingen beherbergt momentan viele verwaiste, hilfsbedürftige Wildvögel. Die Kapazität der Tierpfleger ist begrenzt. Die kleinen Pfleglinge rauben zu viel Zeit neben der täglichen Versorgung der Abgabe- und Pensionstiere im Tierheim. Dringend sucht die Tierheimmannschaft tierliebe Vogelfreunde mit Erfahrung und viel Zeit. Die kleinen wilden Piepmätze sollen möglichst gut und gesund ins Vogelleben starten. Professionelle Tipps und nützliche Hilfe zum Umgang mit den gefiederten Freunden gibt’s natürlich mit dazu.

Welcher Vogelfreund- und Experte möchte und kann den verwaisten Wildvögeln aus dem Tierheim Esslingen helfen?

Kontakt und Infos unter 0711 311733, info@tierheim-esslingen.de

Fr

01

Mai

2015

Einladung zum Frühlingsfest im Tierheim Esslingen

Samstag, den 09. Mai 2015 von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Liebe Tierfreunde,

der Tierschutzverein Esslingen und Umgebung e. V. lädt Sie am 09. Mai 2015 wieder herzlich zu seinem Frühlingsfest in sein Tierheim auf der Neckarinsel ein.

Auch in diesem Jahr wartet ein buntes und interessantes Programm auf Sie.




Wir freuen uns, dass Herr Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger sein Kommen bereits zugesagt hat und an unserem Fest ein Grußwort halten wird.
Ganz besonders freuen wir uns über die Vorführung der Rettungshundestaffel Mittlerer Neckar, die bei uns zu Gast sein werden.
 

Wir informieren Sie über unsere Arbeit im Tierheim, über Patenschaften, beantworten gerne Ihre Fragen rund um den Tierschutz. Am Herzchensstand können Sie Wünsche unserer Schützlinge erfüllen, für die Kinder steht Spiel und Spaß beim Kinderstand auf dem Programm, in unserem liebevoll arrangierten Flohmarkt wartet so manches Schnäppchen auf Sie und bei unserer Tombola gibt es wieder schöne Preise zu gewinnen. Viel Wissenswertes erfahren Sie an den Informationsständen über Meerschweinchen, Reptilien, die Tierrettung Mittlerer Neckar und Bürger für Berber.
Ein besonderes Highlight ist die Vorführung unserer Tierheimhunde.

Auch für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt. Genießen Sie unsere Speisen vom Grill, unsere köstlichen Salate, führen Sie nette Gespräche bei Kaffee und Kuchen.

Schauen Sie vorbei – es lohnt sich. Das Tierheimteam und unsere Tiere freuen sich auf Ihren Besuch.

Leider gibt es am Tierheim nur begrenzte Parkmöglichkeiten. Im Industriegebiet ist das Parken möglich. Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel oder die Gelegenheit für einen Spaziergang.

Do

26

Mär

2015

Esslinger Tierheim Blättle 2015

Die Mitglieder des Tierschutzvereins Esslingen u.U. e.V. erhalten das Esslinger Tierheim Blättle mit zahlreichen Berichten und Informationen von Vereinsführung, Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern aus dem jeweils vorangegangenen Jahr einmal im Jahr automatisch zugesandt.

Einige Exemplare liegen auch im Tierheim Esslingen aus und dürfen natürlich gerne auch von unseren Besuchern, Freunden und Förderern und anderen Interessierten mitgenommen werden.

Außerdem steht unser aktuelles Tierheim Blättle 2015 

jetzt auch wieder als Download zur Verfügung!

Fr

30

Jan

2015

Erlös aus Weihnachtsbaumverkauf hilft Tieren in Not

Scheckübergabe

Volksbank Esslingen Mitarbeiter sammeln für den Tierschutzverein Esslingen e.V.
Für Tiere in Not kamen so 500 Euro zusammen.

 

Es ist schon Tradition, dass bei der jährlichen Betriebsweihnachtsfeier der Volksbank Esslingen für soziale Einrichtungen gesammelt wird. In diesem Jahr wurden Weihnachtsbäume an die Mitarbeiter verkauft. Zunächst dienten diese als Dekoration für die Weihnachtsfeier.


Im Anschluss wurden sie den Mitarbeitern zum Kauf angeboten.

Jürgen Eberspächer sorgte dafür, dass diese Bäume erst kurz vor der Veranstaltung abgeholzt wurden und somit „frisch aus dem Wald“ in die Wohnstuben der Volksbank-Mitarbeiter geliefert werden konnten.  Bei dem Verkauf kam ein ganz stattlicher Geldbetrag zusammen, der vom Vorstand der Volksbank Esslingen noch auf 500 Euro aufgerundet wurde.

 

Vorstandsmitglied Markus Schaaf und „Weihnachtsbaum-Organisator“ Jürgen Eberspächer überreichten dem Vorstandsvorsitzenden des Tierschutzvereins Esslingen e.V., Herrn David Koch, den Scheck über 500 Euro für Tiere in Not.

 

Tierschutzverein Esslingen u.U. e.V. sagt danke!
Der Tierschutzverein Esslingen u.U. e.V. bedankt sich recht herzlich beim Vorstand und bei  allen Mitarbeitern der Volksbank Esslingen, die durch ihren Weihnachtsbaumkauf dafür sorgten, dass so eine tolle Spende zu Gunsten des Tierschutzvereins Esslingen zusammen kam.

Do

15

Jan

2015

Eine HappyEnd-Geschichte aus Sicht eines Tierheimhundes

Ich heiße Fenja, bin im Jahr 2010 geboren und habe viel erlebt seit ich das Licht der Welt erblickte.


Als ich geboren wurde, war die Welt noch in Ordnung. Ich spielte viel mit meiner Mama und meinen Geschwistern. Mit ein paar Wochen wurden meine Geschwister aus der Hundefamilie gerissen. Meine Geschwister mussten alle gehen. Meine Mama durfte nicht mehr ins Haus und passte von draußen auf alle auf...


Wie meine Geschichte weiter geht und wie daraus letztendlich ein HappyEnd wurde, könnt ihr hier nachlesen!

So

28

Dez

2014

Aktion "Weihnachtswunschbaum" für unsere Schützlinge

Liebe Tierfreunde,
 
Weihnachten steht vor der Tür und unsere Tiere würden sich sehr über Weihnachtsgeschenke freuen.
 
Deshalb freut es uns sehr, dass sowohl die Firma Hornbach-Baumarkt-AG in Esslingen-Sirnau als auch das Heimtierland in der Beethovenstraße in Esslingen-Hohenkreuz für unsere Tiere eine Weihnachtsbaumaktion gestartet haben.
 
Sie als Kunde haben hier die Möglichkeit, für unsere Tiere das gewünschte Weihnachtsgeschenk zu kaufen und als Spende unter den Tannenbaum zu legen. Wir würden uns freuen, wenn viele Tierfreunde diese Gelegenheit wahrnehmen und unseren Schützlingen ihren Weihnachnachtswunsch erfüllen würden.
 
Unsere Tiere bedanken sich schon im Voraus ganz herzlich bei allen Spendern und bei den Initiatoren dieser tollen Aktionen.

Weihnachtswunschbaum im Hornbach
Weihnachtswunschbaum im Hornbach - Sirnau
Weihnachtswunschbaum im Heimtierland
Weihnachtswunschbaum im Heimtierland - Hohenkreuz

Sa

27

Dez

2014

Infostand vor der Firma Karstadt in Esslingen

Am 06. und 20. Dezember 2014 waren wir mit unserem Infostand vor der Firma Karstadt in Esslingen vertreten.

Das Interesse der Besucher war groß und so konnten wir interessante Gespräche führen, Fragen beantworten und auch immer wieder deutlich machen wie wichtig und notwendig unser Tierheim ist.
 
Danke, an alle die uns so tatkräftig unterstützt haben: Spender, ehrenamtliche Helfer, unsere Jugendgruppe und natürlich an alle Standbesucher. Herzlichen Dank auch an die Firma Karstadt, die uns den Stand überhaupt erst ermöglicht hat.


Wir wünschen Euch eine guten Rutsch und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Sa

27

Dez

2014

Spendenprojekt der Berufsschulklasse der Kaufmännischen Schule Stuttgart Süd am 13. Dezember 2014

Über die Idee der Berufsschulklasse 3 LO 04, ihr diesjähriges Spendenobjekt zu Gunsten unseres Tierheims durchzuführen, haben wir uns natürlich sehr gefreut.
Wir bedanken uns sehr für diese schöne Aktion und die tolle Spende in Höhe von 470,31 €.
Wie bereits angekündigt wird das Geld vor allem dafür verwendet, das Außengehege für unsere Katzen zu verschönern.

Als besonderen Dank durften sich die Schüler für die fünf Welpen, die leider an diesem Tag in Wendlingen ausgesetzt wurden, Namen überlegen.
Dürfen wir vorstellen: Paco, Leo, Enzo, Nami und Roxy.


Und hier der Bericht der Klasse über das Projekt:

Wir hatten wie jedes Jahr eine Projektarbeit.
Dieses Jahr hatte unsere Klassenlehrerin die Idee, dass wir ein Spendenprojekt auf die Beine stellen sollten. Es wurden Gruppen gebildet und jeder überlegte, welche Organisation sie unterstützen wollten. In einem Auswahlverfahren fiel die Hälfte der Stimmen auf das Esslinger Tierheim. Das lag vermutlich daran, dass uns Tiere allgemein sehr am Herzen liegen.


Die Gruppe fuhr zu einem Erstgespräch ins Tierheim Esslingen, um abzuklären ob dort eine Spendenaktion durchgeführt werden kann und darf. Nach der Zusage schrieben wir E-Mails, haben unsere Finger wund telefoniert um an Spenden zu gelangen.


In diesem Sinne bedanken wir uns herzlichst bei der Firma Scheu + Weber für Ihre gespendeten Rote, bei der Stadtbäckerei Schultheiss für die Tafelbrötchen, beim Coca-Cola Werk Deizisau für die gespendeten alkoholfreien Getränke, bei der Remstalkellerei für den leckeren Glühwein und bei der Firma Beutelsbacher Fruchtsäfte für den Kinderpunsch und all den ganzen Firmen und Vereinen wie VFB Stuttgart, ZEG, Hugo Frosch und vielen anderen Firmen für ihre Sachspenden.
Vielen Dank an all die Mütter und Gruppenmitglieder, für die selbst gebackenen Kuchen und Muffins. Ohne all diese Spenden wäre diese Weihnachtsaktion zu Gunsten des Tierheims Esslingen nicht möglich gewesen.


Es war ein superschöner Tag im Tierheim. Vielen lieben Dank nochmal an alle.


Berufsschulklasse 3 LO 04
der Kaufmännischen Schule Stuttgart Süd

Do

18

Dez

2014

Samstag, 20.12.2014, 10 Uhr bis 20 Uhr Glühweinverkauf zu Gunsten des Tierheims Esslingen

Liebe Tierfreunde,
genießen Sie am letzten Adventssamstag nochmals Glühwein, Kinderpunsch und selbstgebackenes Weihnachtsgebäck. Besuchen Sie uns an unserem Stand vor dem Einkaufszentrum Karstadt in Esslingen. Gerne stehen wir Ihnen auch vor Ort für alle Fragen rund um unsere Tierschutzarbeit zur Verfügung.


Do

11

Dez

2014

Weihnachten steht vor der Tür ...


… und die Berufsschulklasse 3 LO 04 der Kaufmännischen Schule Stuttgart Süd hatte eine tolle Idee um unseren Tieren zu helfen!


Die Schüler laden Sie herzlich am


Samstag, den 13. Dezember 2014 zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr

zu uns ins Tierheim Esslingen ein.


Gegen eine kleine Spende gibt es leckeren Kinderpunsch und für die Erwachsenen einen Glühwein. Auch kleine Speisen werden angeboten.

Die Spende soll u.a. dafür verwendet werden das Außengehege unserer Katzen zu verschönern, um unseren Vierbeinern den Aufenthalt im Tierheim so schön wie möglich zu gestalten.


In der Zeit von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr können Sie auch gerne einen kleinen Rundgang durch unser Tierheim machen.


Kommen Sie vorbei. Essen, Trinken und genießen Sie!

Di

25

Nov

2014

Informieren und genießen

Liebe Tierfreunde,

am 6.12. und 20.12.2014 sind wir wieder mit einem Infostand vorm Karstadt (Esslingen/Bahnhofstraße) vertreten.

Lasst Euch mit Glühwein, Punsch und leckerem, selbstgebackenem Weihnachtsgebäck von uns verwöhnen. Gerne stehen wir Euch auch vor Ort für alle Fragen rund um unsere Tierschutzarbeit zur Verfügung, es gibt so vieles zu berichten.

Wir freuen uns Euch zu sehen!

Fr

15

Aug

2014

Spende der Klasse 7c der Realschule Schillerpark


Ein herzliches Dankeschön an die Klasse 7c der Realschule Schillerpark für ihre Spende an das Tierheim Esslingen im Zuge einer Projektarbeit.


Hier geht es zum Bericht der Schulklasse...

Mo

14

Jul

2014

Enormes Interesse an unserem Infostand beim Bürgerfest

Infostand beim Bürgerfest 2014

Unter diesem Motto präsentierte sich das Tierheim Esslingen auf dem diesjährigen Bürgerfest am Samstag, den 05. Juli 2014. Wie gewohnt fand man uns wieder auf der Inneren Brücke.

 

Ganz neu hingegen präsentierte sich unser Infostand. Große Banner mit wunderschönen Fotografien unserer Tierheimtiere lockten schon von weitem die Passanten an unseren Stand. Ein weiterer Banner mit dem Logo des Tierschutzvereins Esslingen u. U. e. V. und der Aufschrift „Tierheim Esslingen“ unterstrich die Zusammengehörigkeit des Tierschutzvereins Esslingen mit dem Tierheim, das sicher viele bereits von ihren Spaziergängen auf der Neckarinsel her kennen.

Besonders viel Spaß und Freude hatten unsere Besucher an unserem Glücksrad. Gegen eine Spende von nur 1 € durfte man das Rad in Bewegung setzen. Verlieren konnte man nichts, da außer dem Hauptpreis – unserem kleinen Tierheim-Maskottchen „Fetz“ – viele Trostpreise zur Verfügung standen.

 

Großen Anklang gefunden hat unsere „Futterecke“. Hier konnten die Besucher Futter, das uns in Kommission zur Verfügung gestellt wurde, direkt unseren Tierheimtieren spenden. Futterdosen, die morgens noch auf den Tischen des Infostandes auf Spender warteten, wanderten dank vieler Spender im Laufe des Tages in einen bereitgestellten Korb. Alles Futter, das am Abend in diesem Korb war, durfte der Tierschutzverein behalten und wurden direkt in unser Katzen-, Hunde- bzw. Kleintierhaus ins Tierheim gebracht. Wir freuen uns sehr, dass am Abend der Tisch leer und unser Korb bis zum Rand gefüllt war.

 

Reichlich genutzt wurde auch die Anwesenheit des neuen Vorstandes sowie der Mitarbeiter des Tierheims. Neben vielen Informationen rund um den Tierschutz, Haltung von Haustieren, gab es auch viele Fragen über die Arbeit des Tierschutzvereins, des Tierheims und der Tierheimtiere. Welche Ziele hat sich der neue Vorstand gesetzt? Wie sieht ein Tag als Tierpfleger aus? Warum wird ein Tier abgegeben? Was passiert mit Tieren, die niemand mehr will? Interessante Gespräche und engagierte Diskussionen die zeitweise zu einem Besucherstau vor unserem Stand führten. Danke für dieses große Interesse an unserer Arbeit!

 

Dankbar sind wir auch den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die uns mit großer Freude und einer ansteckenden Fröhlichkeit an unserem Stand unterstützt haben, die immer dafür sorgten, dass der Wassernapf für unsere vierbeinige Besucher gefüllt war, das Glücksrad immer in Bewegung blieb und immer ein offenes Ohr für die großen und kleinen Wünsche unserer Besucher hatten.

 

Am Ende dieses ereignisreichen Tages waren wir alle geschafft aber überglücklich. Wir freuen uns, dass wir das Interesse an unserem Tierschutzverein Esslingen u. U. e. V. mit seinem Tierheim bei vielen Passanten neu wecken konnten. Langjährige, treue Unterstützer und Mitglieder konnten erfahren, dass ihr Vertrauen in die Arbeit des Tierschutzvereins Esslingen gerechtfertigt ist. Und zu guter Letzt: Vielen Dank für insgesamt knapp 1.000 € Spende, die sich am Abend in unseren Spendendosen befand. Geld das wir dringend benötigen und für die tierärztliche Versorgung unserer kleinen anhänglichen und verschmusten Hundedame Luna verwenden werden. Luna hatte schon mehrere Augenoperationen, derzeit stehen noch weitere kostenintensive Behandlungen an.

 

Wir als Vorstand möchten uns nochmals ganz herzlich bedanken, bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, bei allen Gesprächspartnern an unserem Infostand, bei allen Besuchern, die uns mit Ihrer Spende so tatkräftig unterstützt haben.
Ihnen und Euch allen ist es zu verdanken, dass dieser Tag so ein toller Erfolg wurde. Ganz nach unserem Motto: „Reicht unseren Tieren die Hand“

 

Do

05

Jun

2014

Nur wenige fehlende Stimmen...

Danke

 

Liebe Mitglieder, liebe Tierfreunde,


die Aktion der Ing-Diba ist nun abgelaufen und wir bekommen wegen wirklich nur ein paar fehlender Stimmen die ausgeschriebenen 1.000 € leider nicht. Es ist so schade, denn das Geld wäre so wichtig gewesen. Trotzdem möchten wir uns bei Ihnen für Ihr tolles Engagement ganz, ganz herzlich bedanken und hoffen, dass Sie das Tierheim, in welcher Form auch immer, weiter unterstützen.

Mo

19

Mai

2014

Frühlingsfest des Tierheims Esslingen

Frühlingsfest 2014

 

Am 10. Mai feierte das Tierheim Esslingen sein traditionelles Frühlingsfest! Bei „fast strahlendem“ Wetter (von einem kleinen Wolkenbruch mal abgesehen) gaben sich viele Tierfreundinnen und -freunde auf der Neckarinsel ein Stelldichein. Es lohnte sich, denn das Angebot war vielfältig. Da bekanntermaßen Feiern auch durch den Magen geht, hatten die Mitglieder für das leibliche Wohl bestens gesorgt: Bei zahlreichen selbstgebackenen Kuchen, bunten Salaten und Leckerem vom Grill fiel die Auswahl sichtlich schwer.

Auch dieses Jahr hatte man die Gelegenheit an Ständen des Tierheims und weiterer Vereine in Kontakt zu kommen, Informationen einholen, Fragen zu stellen usw. Bei der Jugendgruppe des Tierschutzvereins Esslingen  verlor so Mancher sein „Herz“ an ein oder mehrere Tiere aus dem Tierheim, in dem er am „Herzlestand“ für das auserwählte Tier ein Geschenk erwarb. Als Dankeschön und zur Erinnerung erhielt man ein rotes Herz mit dem Bild des Tieres. Auch die Tombola erfreute sich größter Beliebtheit, die wieder mit schönen Preisen ausgestattet war, dank tatkräftiger Unterstützung vieler spendenfreudiger Sponsoren. Diesjähriger Hauptpreis war ein Freiflug mit einem Segelflugzeug. Zudem lud der Flohmarkt ein, nach Herzenslust zu stöbern.


Die Attraktion eines jeden Tierheim-Festes sind natürlich die Tiere selbst. Und als um 16.00 Uhr die Hundevorführung gestartet wurde, hielt es viele Gäste nicht mehr auf Ihren Plätzen sondern wollten hautnah dabei sein.


Zahlreiche Ehrengäste des Vereines, aus Politik, Wirtschaft und sozialen Institutionen drückten dem Tierschutzverein durch ihr Erscheinen ihre Verbundenheit aus. Ein besonderer Augenblick war das Grußwort von Herrn OB Dr. Zieger und die Überreichung eines Schecks über 1000 EUR für unsere Igelstation.


Rundum ein gelungenes Fest, das nur durch das Zutun und Engagement von vielen Helfern und Mitgliedern gelingen konnte. Ihnen allen, für ihren Einsatz, sowie allen Gästen im Namen der Tiere ganz herzlichen Dank. Auf ein Wiedersehen  beim „Tag der Begegnung“ am 06.09./07.09.2014.

 

Mo

21

Apr

2014

Helfen Sie uns bitte auch mittels Sachspenden

Aus aktuellem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass Sie unser Tierheim und die Tiere auch gerne durch Sachspenden unterstützen können.

Melden Sie sich doch einfach kurz im Tierheim, sollten Sie uns diesbezüglich weiterhelfen wollen. Herzlichen Dank!

Do

27

Mär

2014

Unsere Satzung jetzt auch online verfügbar

Unsere aktuelle Satzung kann auf unserer Homepage im Bereich "Der Verein" gelesen sowie auch als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 

Hier geht es direkt zur entsprechenden Seite.

 

 

Mi

05

Feb

2014

Unser Tierheim Blättle 2014 jetzt auch wieder als Download verfügbar

Adobe Acrobat Dokument [6.8 MB]
Adobe Acrobat Dokument [6.8 MB]

Unser Tierheim Blättle 2014 kann jetzt wieder als PDF-Datei herunter geladen werden.

Gerne dürfen Sie natürlich auch die gedruckte Version bei uns im Tierheim-Büro mitnehmen.

Di

07

Jan

2014

Es ist geschafft!!

Igel
Wir sagen Dankeschön!

Dank Ihrer großzügigen Spendenbereitschaft haben wir den Betrag von über 10.000 € zum Kauf des Igelgartens zusammenbekommen. Die jährliche Überwinterung von 30 – 40 Igeln, die zu klein, zu krank oder zu schwach sind um in freier Natur zu überwintern, ist dadurch gesichert!

Vielen Dank auch im Namen unserer Hunde. Haben sie jetzt doch ein sicher eingezäuntes Grundstück auf dem sie nach Herzenslust rennen, toben aber auch trainieren können.

Dass wir das in so kurzer Zeit realisieren konnten ist ganz alleine Ihnen, den vielen Spenderinnen und Spendern, zu verdanken, die uns so tatkräftig unterstützt haben.

Ganz herzlichen Dank!!


Das Tierheim Esslingen ist weiterhin in großer finanzieller Not!
Bitte unterstützen Sie uns deshalb auch künftig auf unserem Weg den Tierschutzverein Esslingen mit seinem Tierheim finanziell auf sichere Beine zu stellen. Es gibt noch viel zu tun. Gemeinsam können wir es schaffen!

 

 

Di

24

Dez

2013

Weihnachtsgeschenke für unsere Tiere

Socke sagt Danke für den Futterball mit Leckerlies
Socke sagt Danke für den Futterball mit Leckerlies

Die Fa. Dehner Gartencenter in Plochingen unterstützte dieses Jahr das Tierheim Esslingen mit einer tollen Weinachtsaktions-Idee.


An einem Weihnachtsbaum wurden mehrere Wunschzettel gehängt, die im Tierheim für die dort aufgenommenen Tiere im allgemeinen benötigt werden.
Die Kunden hatten nun die Möglichkeit, diese Wünsche zu erfüllen und unter den Baum zu legen.


Herzlichen Dank an die Firma Dehner und insbesondere all diejenigen, welche unsere Tiere durch den Kauf der Geschenke unterstützt haben!

 
Hier gibt es einige Eindrücke der beschenkten Tiere

So

27

Okt

2013

Benefizlesung mit Petra Durst-Benning ein voller Erfolg

Am 11. Oktober fand eine ganz besondere Veranstaltung statt.

Im Rahmen einer Benefizlesung las die bekannte Autorin Petra Durst-Benning aus ihrem neuesten Roman "Die Champagnerkönigin".

 

Über 60 Gäste fanden den Weg in den Kutschersaal der Stadtbücherei Esslingen und erlebten einen tollen Abend.

 

Im historischen Kutschersaal nahm Petra Durst-Benning ihr Publikum mit auf eine Reise in die Champagne des späten 19. Jahrhunderts.

Man spürte förmlich wie die Zuhörer sich während der Lesung in kürzester Zeit ein Bild machten von Isabelle und Leon - den Hauptakteuren des Romans.

 

Spannend war auch der Einblick in die Recherchen und Vorbereitungen zu solch einem großen Roman, den Petra Durst-Benning an diesem Abend gab.

 

 

Ein weiteres tolles Highlight des Abends war der Verkaufstisch von Wollyhood aus Reutlingen.

 

In wochenlanger Handarbeit strickten und häkelten Monika Schneider und die Damen von Wollyhood ein breites Sortiment aus Figuren, Schals, Mützen und vielen weiteren nützlichen Dingen, die ein Tierfreund in der kalten Jahreszeit gut gebrauchen kann.

 

Den Erlös aus dieser tollen Aktion erhielt das Esslinger Tierheim noch am selben Abend in Form eines Sparschweins überreicht.

Das "Schweinderl" hat natürlich einen Ehrenplatz in unserem Tierheim erhalten.

 

Ein toller Abend, der ohne das großartige Engagement von Petra Durst-Benning und allen Beteiligten für den Tierschutz nicht möglich gewesen wäre.

 

Hierfür sagen wir im Namen unserer Tiere ganz herzlich VIELEN DANK.

 

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch nochmals bei der Buchhandlung H.Th. Schmidt in Esslingen, die den Kartenvorverkauf für die Veranstaltung übernommen und einen Teil der Verkaufserlöse aus dem Bücherstand an das Tierheim Esslingen gespendet haben.

Ein Dankeschön geht ebenfalls an die Stadtbücherei Esslingen, die uns den Kutschersaal kostenlos für die Veranstaltung zur Verfügung stellte.

 

Durch das tolle Engagement aller kamen an diesem Abend über 1.200 Euro für das Esslinger Tierheim zusammen.

Impressionen der Benefizlesung mit Petra Durst-Benning

Do

12

Sep

2013

Ein herzliches Dankeschön

Wir danken allen Helfern, sowie den Firmen und Gönnern in Esslingen und Umgebung für die tatkräftige und großzügige Unterstützung zu unserem Tag der Begegnung 2013!

Do

12

Sep

2013

Eindrücke von unserem Tag der Begegnung 2013

Di

06

Aug

2013

Imagefilm für das Tierheim Esslingen

Tierfreunde drehen einen tollen und professionellen Imagefilm über das Tierheim Esslingen.

 

weiterlesen ...

Sigi Armbröster ist Dosenöffnerin unseres ehemaligen Heimbewohners Kater Charly und Inhaberin einer Marketingagentur in Plochingen. Zusammen mit ihrem

 

Partner Sven Goldenbaum (www.goldenbaum-media.de) hatte sie die Idee, das Tierheim Esslingen kostenlos mit einem professionellen Imagefilm zu unterstützen.

 

Eine tolle Idee, wie wir finden.

 

Das Ergebnis dieser tollen Aktion findet Ihr hier.

 

Fr

17

Mai

2013

Spende der Photoconnection GmbH in Esslingen

Beim Esslinger Frühling mit verkaufsoffenem Sonntag am 06. und 07. April 2013 wurde vom Hobby Foto, Ritterstaße 8 in Esslingen eine Spendenaktion zugunsten des Tierheim Esslingen gestartet.

 

Hierbei kamen insgesamt 273,00 € zusammen.

 

Im Namen des Tierheim-Teams und der uns anvertrauten Schützlinge möchten wir uns herzlich für dieses Engagement und die Unterstützung bedanken.

 

Do

09

Mai

2013

Eindrücke vom Frühlingsfest

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an alle Besucher, Mitarbeiter und freiwillige Helfer!

Do

25

Apr

2013

Frühlingsfest im Tierheim Esslingen am 4. Mai

Traditionell am ersten Maiwochende lädt der Tierschutzverein Esslingen und Umgebung e.V. zum Frühlingsfest ins Tierheim auf der Neckarinsel ein. So treffen sich am Samstag den 4. Mai Gäste, ehrenamtliche Helfer und Mitarbeiter von 11 bis 18 Uhr zum gemütlichen Beisammensein.

 

Traditionell am ersten Maiwochende lädt der Tierschutzverein Esslingen und Umgebung e.V. zum Frühlingsfest ins Tierheim auf der Neckarinsel ein. So treffen sich am Samstag den 4. Mai Gäste, ehrenamtliche Helfer und Mitarbeiter von 11 bis 18 Uhr zum gemütlichen Beisammensein.

Frühlingsfest im Tierheim Esslingen
Kein Grund, die Ohren hängen zu lassen: das Frühlingsfest im Tierheim Esslingen

Die Hocketse im Hof bietet Tierfreunden jeden Alters die Gelegenheit zu Gesprächen rund ums Tier und darüber hinaus. Beim Thema Essen und Getränke sorgen die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer wie immer für eine reichhaltige Auswahl. Für stimmungsvolle Unterhaltung sorgt das liveerprobte Esslinger Akkustikgitarrendou SunnyBlue. Sogar an die vierbeinigen Besucher wird gedacht: mit von der Partie ist wieder ein Stand mit selbstgebackenen Hundekeksen.

 

Dazu gibt es noch eine große Tombola und einen Flohmarkt, die kleinen Gäste dürfen ihr Glück beim Glücksrad versuchen. Auch mit dabei ist wieder die Tierrettung Mittlerer Neckar, die über ihre Arbeit informiert und spannende Einblicke in die Tierrettung liefert.

 

Knapp 200 Tiere beherbergt das Tierheim Esslingen zurzeit. Dazu gehören nicht nur Hunde, Katzen und Mäuse, sondern auch Igel, Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas und viele mehr. Der Gewinn aus der Veranstaltung hilft, dem Tierheim und seinen vierbeinigen Bewohnern wieder für einige Zeit die Kost und Logis zu sichern. Wer also am ersten Maiwochenende sein Herz für Tiere öffnen möchte, kommt am besten ins Tierheim Esslingen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt - auch wenn es "Hunde und Katzen" regnet!

So

21

Apr

2013

Jahreshauptversammlung und Wechsel an der Spitze

Am Abend des 19. Aprils fand die Mitglieder-Jahreshauptversammlung des Tierschutzvereins Esslingen und Umgebung e.V. in der Gaststätte Sängerkranz statt. Trotz Nieselwetters war die Veranstaltung wie auch in den Jahren davor gut besucht. So trafen sich rund 100 Mitglieder, Vorstand und Verwaltungsausschuss, um die verschiedenen Punkte der Tagesordnung abzuarbeiten und sich über alle Themen offen auszusprechen.

Erfreulich im Rückblick auf 2012 war, dass auch in diesem Jahr wieder rund 900 Tiere in gute Hände vermittelt werden konnten. Neben den elf festangestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geht dieser Erfolg auch auf die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zurück. Mit ihrer Hilfe und Initiative fand selbst so mancher der schwierigeren Bewohner ein neues Zuhause. Die Belegung des Tierheims ist mit knapp 200 Tieren im Jahresdurchschnitt jedoch nach wie vor hoch.

 

Weiter gut angenommen wurden die im Jahr 2007 neu eingeführten und 2011 ausgeweiteten, verpflichtenden Seminare für Gassi-Geher. Allein im letzten Jahr konnten in Summe über 100 Teilnehmer ihr Wissen rund um den Hund verbessern und 80 Erstteilnehmer als neue Mitglieder des Tierschutzvereins gewonnen werden.

 

Erfolge und Herausforderungen

 

Positiv zu vermerken ist auch, dass die Arbeit des Vereins durch die mit vielen Gemeinden neu abgeschlossenen Fundtierverträgen auf eine stabilere Basis gestellt werden konnte. Für den Betrieb des Tierheims sind aber neben dem großen ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder auch in Zukunft weiter Spenden notwendig. Insbesondere der noch bis in die frühen 1960er Jahre zurückreichende Gebäudebestand erfordert neben vielen kurzfristigen Reparaturen mittelfristig hohe Investionen.

 

Die Amtsperiode des ersten Vorsitzenden Bertram Baresel endete nach vier Jahren. Da sich kein Kandidat zur Wahl aufstellen ließ, wird der Tierschutzverein seine Mitglieder binnen eines halben Jahres zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen. Interimsvorsitzende ist die bisherige Vertreterin, Daniela Besemer. Für ihren Einsatz dankten ihr die Mitglieder mit viel persönlichem Zuspruch und einem kräftigen Applaus.

 

Erfreulich im Rückblick auf 2012 war, dass auch in diesem Jahr wieder rund 900 Tiere in gute Hände vermittelt werden konnten. Neben den elf festangestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geht dieser Erfolgauch auf die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zurück. Mit ihrer Hilfe und Initiative fand selbst so mancher der schwierigeren Bewohner ein neues Zuhause. Die Belegung des Tierheims ist mit knapp 200 Tieren im Jahresdurchschnitt jedoch nach wie vor hoch.

 

Weiter gut angenommen wurden die im Jahr 2007 neu eingeführten und 2011 ausgeweiteten, verpflichtenden Seminare für Gassi-Geher. Allein im letzten Jahr konnten in Summe über 100 Teilnehmer ihr Wissen rund um den Hund verbessern und 80 Erstteilnehmer als neue Mitglieder des Tierschutzvereins gewonnen werden.

 

Erfolge und Herausforderungen

 

Positiv zu vermerken ist auch, dass die Arbeit des Vereins durch die mit vielen Gemeinden neu abgeschlossenen Fundtierverträgen auf eine stabilere Basis gestellt werden konnte. Für den Betrieb des Tierheims sind aber neben dem großen ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder auch in Zukunft weiter Spenden notwendig. Insbesondere der noch bis in die frühen 1960er Jahre zurückreichende Gebäudebestand erfordert neben vielen kurzfristigen Reparaturen mittelfristig hohe Investionen.

 

Die Amtsperiode des ersten Vorsitzenden Bertram Baresel endete nach vier Jahren. Da sich kein Kandidat zur Wahl aufstellen ließ, wird der Tierschutzverein seine Mitglieder binnen eines halben Jahres zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen. Interimsvorsitzende ist die bisherige Vertreterin, Daniela Besemer. Für ihren Einsatz dankten ihr die Mitglieder mit einem kräftigen Applaus.

Mi

03

Apr

2013

Katzennotfall im Tierheim Esslingen

Welcher Katzenliebhaber kann helfen?

 

Lino, Jago, Kenny, Fritzi, Fredi, Ania und Mali. Das sind nur sieben der siebzehn Katzen und Kater, die in einer groß angelegten Aktion im Nürtinger Stadtteil Reudern eingefangen werden konnten.

 

Ursprünglich versorgte eine hochbetagte Tierfreundin die Samtpfoten bei sich im Haus. Dort bekamen sie ihr Futter und konnten sich in Haus und Garten frei bewegen. Als die Besitzerin in ein Seniorenheim umziehen musste, war allerdings kein Platz mehr für die siebzehn Katzen und Kater. Mit wenig Kontakt zu Menschen blieben sie zwar noch auf dem weitläufigen Grundstück, wurden aber zunehmend scheu. Mit den neuen Besitzern des Hauses konnten sie allerdings auch dort nicht mehr bleiben.

 

Jetzt sucht das Tierheim Esslingen händeringend nach Möglichkeiten, die scheuen Tiere artgerecht zu vermitteln. Ideal wären Bauern- oder Pferdehöfe, wo sie ausreichend Versteckmöglichkeiten haben - und bestimmt gerne auf Mäusejagd gehen. Mit etwas Geduld und Katzenverstand werden einige vielleicht auch wieder ein wenig zutraulicher.

 

Alle Katzen und Kater sind kastriert, geimpft und tierärztlich untersucht. Die Vermittlung ist selbstverständlich auch einzeln möglich.

Mo

11

Mär

2013

NEU: Unser Tierheim-Blättle jetzt auch online lesen

Tierheim Blättle

 

Unser Tierheim Blättle jetzt überall zum mitnehmen und online lesen.

Dank einer großzügigen Spende der Spezialisten für Onlinepublikationen von Pagegangster, können wir euch ab sofort unser jährlich erscheinendes Tierheim-Blättle auch online zur Verfügung stellen.

 

weiterlesen ...

 

Unter http://www.pagegangster.com/p/CTmNf/ könnt Ihr jederzeit bequem vom PC oder Smartphone unser aktuelles Tierheim Blättle mit aktuellen Informationen und interessanten Berichten lesen.

 

Wer unser Magazin lieber in Ruhe offline auf seinem Rechner lesen oder sich einzelne Seiten ausdrucken möchte, kann unser Tierheim Blättle auch komfortabel im PDF-Format herunterladen.

 

Bitte beachtet, daß eine weitergehende (insbesondere kommerzielle) Verwendung nur nach vorheriger Genehmigung des Tierschutzverein Esslingen u.U. e.V. gestattet ist.

Di

22

Jan

2013

Ein neues Erscheinungsbild für den Tierschutzverein Esslingen

Logo Tierschutzverein Esslingen

Aktiver Tierschutz kann viele unterschiedliche Formen haben. Das Tierheim Esslingen erfährt erfreulicherweise viel Unterstützung in Form von ehrenamtlichen Helfern sowie Geld- und Sachspenden.

 

Aber auch spezielle Fähigkeiten und Kenntnisse unserer Mitglieder können eine aktive Hilfe für den Tierschutz sein – egal ob handwerkliche Fähigkeiten um unser Tierheim technisch zu erhalten, die Erstellung einer Webseite für das Tierheim oder die liebevolle Gestaltung des neuen Tierheim-Blättles (um nur ein paar wenige zu nennen).

Einer dieser Tierfreunde ist Johannes Zimmermann von der Agentur Zimmermann Visuelle Kommunikation. Mit viel ehrenamtlichen Engagement hat er uns ein tolles neues Logo für den Tierschutzverein geschaffen.

Das Ergebnis möchten wir Ihnen gerne an dieser Stelle vorstellen. Wir finden, das Logo passt sehr gut zu uns. Nach und nach werden wir nun unsere Webseiten, Facebookseiten, Briefpapier, usw. umstellen. Auch das neue Tierheim-Blättle wird in Kürze bereits mit dem neuen Logo erscheinen.

Ganz besonders danken möchten wir an dieser Stelle nochmals Herrn Zimmermann, der uns die Erstellung des Logos komplett kostenfrei ermöglicht hat.

Do

22

Nov

2012

Tierheim Esslingen bei Tatjanas Tiervermittlung

Jeden Donnerstag um 18.15 Uhr stellt die Moderatorin Tatjana Geßler in ihrer SWR-Fernsehsendung "Tatjanas Tiervermittlung" Hunde, Katzen, Kleintiere und Exoten vor. Allen Tieren gemeinsam ist, dass sie in einem der Baden-Württemberger Tierheime leben und auf einen tierlieben Besitzer warten. Darüber hinaus berichtet Tatjana Geßler über ganz besondere Geschichten rund um Mensch und Tier und lässt im "Happy End" erfolgreiche Vermittlungen Revue passieren.

 

Heute wieder mit dabei bei "Tatjanas Tiervermittlung" ist unser Tierheimleiter Horst Theilinger. Unter anderem stellt er unsere Katzen Sunny, Kira und Felix vor. Auch mit von der Partie ist unser Schaf Mary.

 

Wenn Sie die Ausstrahlung heute um 18.15 Uhr verpassen, können Sie die Sendung in der SWR-Mediathek sehen.

 

Do

08

Nov

2012

Dringend: Pflegestelle für Diego und Evita gesucht!

Diego
Diego

Update: Gute Nachrichten! Diego und Evita haben eine Pflegestelle gefunden, wo sie vorerst bleiben können. Wenn Sie Interesse an den beiden haben, melden Sie sich bitte vorab im Tierheim.

 

Liebe Tierfreunde,

 

heute wenden wir uns an Sie mit einem dringenden Notruf. Wer kann unserem Diego helfen?

 

Unser super-lieber Rüde Diego ist sehr krank. Seine Lunge arbeitet sehr schlecht.

 

Deshalb suchen wir für Diego und seine Freundin Evita sehr dringend eine Pflegestelle. Wir befürchten, dass Diego im Tierheim nicht mehr lange leben kann. [...]

Diego ist ein sehr sehr lieber Rüde. Er ist extrem menschenbezogen und sehr lieb. Ursprünglich kam er mit seiner Freundin Evita aus Spanien. Beide Hunde haben nicht sehr viel kennengelernt, sind aber sehr gut zu händeln. Evita ist ebenfalls eine sehr liebe Hündin.

Wunderschön wäre es, wenn beide Hunde zusammen eine Pflegestelle finden könnten!

Welcher Tierfreund hat die Möglichkeit Diego und Evita bei sich aufzunehmen und zu versorgen?

Muss Diego im Tierheim sterben?
Geben Sie dem lieben Rüden und seiner kleinen Freundin eine Chance auf ein ruhiges und liebevolles Zuhause, indem Diego sich wohl fühlen und wieder etwas erholen kann.

Bitte rufen Sie dringend im Tierheim Esslingen an: 0711 311733!

Do

01

Nov

2012

Eindrücke von der langen Nacht der Tiere

...und ein großes Dankeschön an alle Helfer und Gäste!

Fr

26

Okt

2012

Stilvolles Ambiente beim Benefizkonzert

Aktion „Künstler für Tiere“ lockt rund 100 Besucher zu einem klassischen Konzert zugunsten zweier Tierschutzvereine

 

Ein Benefizkonzert mit klassischer Musik zugunsten von gleich zwei Tierschutzvereinen – das war etwas Neues in Esslingen. Rund 100 Besucher fanden sich am Samstag, den 13. Oktober, im Lempp-Saal des evangelischen Gemeindehauses am Blarerplatz ein. Dabei konnten sie den Klängen von vier preisgekrönten Musikern lauschen und gleichzeitig die Tierschutzvereine Esslingen und Umgebung und „Reich mir die Pfote“ unterstützen. [...]

Die Tierrettung Mittlerer Neckar als Organisator und die Helfer der beiden Tierschutzvereine haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um Musikern und Besuchern gleichermaßen einen stilvollen Rahmen zu bieten. Proben von professionellen Musikern organisieren, Klaviere stimmen lassen, ein edles Buffet arrangieren – das waren nur ein paar der für die Tierschützer nicht ganz alltäglichen Aufgaben. Umso größer war dann auch die Dankbarkeit für die zahlreichen, schon im Vorfeld aktiven Spender und Sponsoren. Auch die Musiker verzichteten auf ihre Gagen.

 

Den Auftakt des Abends bildeten die Pianistin Mariana Hofmann und ihre erst 16jährige Schwester Veronika Paleeva an der Geige. Trotz ihres jungen Alters sind beide mehrfache Preisträgerinnen nationaler und internationaler Wettbewerbe, unter anderem bei „Jugend musiziert“, bei dem Mariana Hofmann den ersten Bundespreis in Kammermusik erhielt. Zusammen mit ihrer Schwester spielte sie Werke von Paganini, Mozart, Wieniawski und Saint-Saens.

 

Nach einer kurzen Pause spielte das Klavierduo Daisuke und Yoko Miyazaki. 2009 hatten die Geschwister ihr Master-Studium mit Auszeichnung abgeschlossen und absolvieren seitdem ein Aufbaustudium zum Konzertexamen an der Musikhochschule Stuttgart. Sie spielten Werke von Gottschalk, Arenski, Brahms, Sato und Milhaud. Dabei ließ es sich Daisuke Miyazaki nicht nehmen, zu jedem der Stücke ein paar einleitende Worte vorwegzuschicken.

 

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es für die virtuosen Musiker lang anhaltenden Applaus von den Besuchern und natürlich Blumen als Dankeschön im Namen der von den Tierschutzvereinen betreuten Tiere. Dass es sich gelohnt hat, die Anstrengungen auf sich zu nehmen und etwas Neues zu wagen - darüber herrschte am Ende der etwa dreistündigen Veranstaltung bei allen Einigkeit.

Sa

20

Okt

2012

Lange Nacht der Tiere am Freitag

Bald ist es wieder soweit: Am Freitag, den 26. Oktober, findet die lange Nacht der Tiere im Tierheim Esslingen statt.

 

Bei der stimmungsvollen Abenddämmerung gemütlich zusammensitzen, die Tiere beobachten und damit das Tierheim unterstützen: Die lange Nacht der Tiere am Freitag soll auch dieses Jahr wieder ein denkwürdiges Ereignis werden. Für leckeres Essen und Getränke wird gesorgt. Sogar ein Bücherflohmarkt lädt zum Stöbern und Schmökern ein.

 

Beginn ist um 18 Uhr, Ende gegen 22 Uhr. Schauen Sie doch mal vorbei – und entdecken Sie das Tierheim von einer ganz neuen Seite!

Fr

19

Okt

2012

Großes Benefiz Agility Turnier für das Tierheim Esslingen

Agility (engl. Wendigkeit, Flinkheit) ist eine Hundesportart, die ursprünglich aus England stammt. Kernstück ist die fehlerfreie Bewältigung einer Hindernisstrecke in einer vorgegebenen Zeit. Das wichtigste ist aber natürlich der Spaß und die sportliche Aktivität für Hund und Hundeführer...

Am Start waren 170 Teilnehmer aus ganz Deutschland. Die Richter Dieter Heinrich (A3) und Tanja Pollich (A1+A2) standen den ganzen Tag kostenlos zur Verfügung!

 

Die Hunde laufen den Parcours ohne Halsband und Leine, nur über die Körpersprache Ihrer Hundeführer. Gestartet wird nach Klassen, abhängig von der Widerristhöhe des Hundes. Die unterste Leistungsklasse ist A1 (Mindestalter 28 Monate), A2 ist die mittlere und A3 die höchste Klasse.

 

Des Weiteren wird unterschieden unter A-Läufen und Jumping. Beim A Lauf können alle Hindernisse (z.B. Wippe, Steg und Steilwand) verwendet werden. Diese gilt es schnell, fehlerfrei und ohne Verweigerung zu bewältigen. Beim Jumping wird auf diese Hindernisse verzichtet, es werden Hürden, Tunnel und Slalom eingesetzt, und es geht um Geschick und Schnelligkeit der Starter.

 

Es war ein sehr beeindruckender Tag!

 

Für das Catering war der Tierschutzverein Esslingen verantwortlich. Bei Kuchen, Salat, Waffeln und Grillgut ließen sich manche Niederlagen leichter hinnehmen. Am Ende des Tages schauten wir zurück, auf sehr sportliche Hunde, nette Hundeführer und einen ansehnlichen Gewinn für das Tierheim.

 

Wir sind sehr dankbar und bedanken uns bei all den Beteiligten, freudig motivierten Helfern und dem gut gestimmtem Wettergott.

 

VIELEN DANK AN ALLE !!!

Di

09

Okt

2012

Eindrücke vom Tag der Begegnung

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Gästen sowie bei David Koch für die schönen Bilder.

Fr

28

Sep

2012

Künstler für Tiere – Benefizkonzert mit jungen Preisträgern

Klassikkonzert zugunsten des Tierschutzvereins Reich mir die Pfote e.V. und des Tierschutzvereins Esslingen und Umgebung e.V.

 

Am 13.10.2012 werden die mehrfach preisgekrönten Musikerinnen Mariana Hofmann und Veronika Paleeva sowie Daisuke und Yoko Miyazaki im Festsaal des evangelischen Gemeindehauses am Blarerplatz ein Benefizkonzert zugunsten des Tierschutzvereins Reich mir die Pfote e.V. und des Tierschutzvereins Esslingen und Umgebung e.V. geben.

 

Der Erlös des Benefizkonzerts kommt vollständig den beiden Tierschutzvereinen zugute. Die Künstler verzichten auf ihre Gagen. Ebenfalls unterstützen alle Organisatoren und Mitwirkenden diese Veranstaltung ehrenamtlich und unentgeltlich. Organisator der Veranstaltung ist die TRD Tierrettung Mittlerer Neckar gGmbH.

 

Mariana Hofmann ist Pianistin und Gewinnerin des ersten Bundespreises in Kammermusik bei „Jugend musiziert“. Zusammen mit ihrer Schwester Veronika Paleeva (Geige) spielt sie Werke von Paganini, Mozart, Wieniawski und Saint-Saens.

 

Daisuke und Yoko Miyazaki aus Japan sind ebenfalls Geschwister. 2009 schlossen sie ihr Masterstudium mit Auszeichnung ab und studieren seitdem an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Sie sind das erste Klavierduo, das hierfür einen Konzertexamensplatz bekommen hat. Daisuke und Yoko Miyazaki spielen Werke von Gottschalk, Arenski, Brahms, Sato und Milhaud.

 

Karten können im Vorverkauf in der Geschäftsstelle des Tierschutzvereins Esslingen in der Grabbrunnenstr. 10, im Tierheim im Nympheaweg 6 sowie bei Schreib & Buch Beck in der Sulzgrieser Str. 93/2 in Esslingen oder der Seestr.2 in Aichwald erworben werden. Eine Abendkasse für die restlichen Karten wird es auch geben. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Do

28

Jun

2012

Spende für das Tierheim

Bertram Baresel mit Sarah Bellido Schmidt
Bertram Baresel mit Sarah Bellido Schmidt

 

Strahlende Gesichter: 520 Euro für das Tierheim Esslingen hatten Mitarbeiter von der Deutschen Sparkassen Verlag GmbH mit der Abgabe von Fachliteratur gesammelt. Für die Übergabe der Spende kamen die Initiatorin Sarah Bellido Schmidt und eine Kollegin eigens nach Esslingen, wo sie von Bertram Baresel begrüßt wurden und bei der Gelegenheit gleich auch eine Führung durchs Tierheim erhielten.

Fr

18

Mai

2012

Frühlingsfest: Petrus spielt nicht immer mit

Ein Frühlingsfest bei strahlendem Sonnenschein hatten sich die Besucher, Mitarbeiter, und Helfer sicher auch die für den diesjährigen 5. Mai erhofft – und wurden ausnahmsweise mal enttäuscht. Abhalten lassen wollte sich vom Feiern aber trotzdem niemand, und so wurde der noch weitgehend sonnige Samstagmittag ausgiebig zum geselligen Beisammensein bei Pommes und Currywurst genutzt.

 

Fast schon eine Institution bei jedem Fest ist der kleine Flohmarkt, der von der Azubis des Tierheims aufgebaut und gemanagt wird. Regen Anklang fand auch dieses Jahr wieder der Losverkauf. Firmen und Unternehmen hatten fleißig gespendet, und so konnten sich die Loskäufer über rund 300 größere und kleinere Sachpreise freuen. Vor allem bei den Jüngeren beliebt war das Glücksrad, wo jeder noch einen kleinen Trostpreis bekam, selbst wenn das ganz große Glück mal ausblieb. Kreativität gefragt war dagegen beim Malwettbewerb, der ebenso begeistert angenommen wurde. Eine Auswahl der besten Bilder stellen wir in Kürze online.

 

Ein besonderes Highlight war darüber hinaus auch der Besuch von Eberhard Spieth. Unter dem Motto „Ciclismo para los animales - Radeln für die Tiere“ fährt er demnächst zusammen mit Peter Hanel mit dem Fahrrad von Esslingen bis ins südspanische Jerez. Ab einem Betrag von einem Cent pro Kilometer kann man die beiden pensionierten Lehrer dabei sponsorn. Die Einnahmen – bei einer Strecke von immerhin 4.000 Kilometern - kommen dabei komplett dem Tierheim Esslingen zugute.

 

Und obwohl Spaß und die Geselligkeit im Vordergrund stehen, geht es bei einem Tierheimfest doch immer auch um mehr als nur Spiele und Unterhaltung. So informierte nicht nur der Tierschutzverein Esslingen bzw. die Tierheim-Mannschaft über ihre Aktivitäten, sondern auch das Team von der Tierrettung Mittlerer Neckar.

 

Als sich dann am Nachmittag die Wolken zusammenzogen und Petrus seine Schleusen öffnete, rückten die Besucher bei Kaffee und Kuchen unter den Pavillons zusammen. So konnte der Tierschutzverein am Ende des Tages trotzdem noch Einnahmen von über 3.000 Euro verbuchen - hier ein recht herzliches Dankeschön an alle Helfer und vor allem an all die Besucher, die uns damit unterstützt haben.


Impressum | Datenschutz
© Tierschutzverein Esslingen und Umgebung e.V. Öffnungszeiten des Tierheims Esslingen: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 15-18 Uhr / Samstag: 11-14 Uhr Anschrift: Nymphaeaweg 6, 73730 Esslingen